Snowboard Einlegesohlen

Individuelle Snowboard-Sohlen

Dass Snowboarden großartig ist, wissen wir natürlich schon seit langem. Dennoch gibt es eine große Gruppe, die jeden Tag beim Snowboarden unter kalten und wunden Füßen leidet. Der Wintersport verlangt dem Körper viel ab und man leidet schnell unter brennenden Füßen, Krämpfen oder kalten Zehen. Gute Einlegesohlen stützen das Fußgewölbe und verringern den Druck auf die Ferse. Dadurch wird der Druck besser auf den Fuß verteilt.

snowboard zooltjes

Vermeiden Sie Ermüdungserscheinungen und Probleme mit eingeklemmten Nerven

Beim Snowboarden wickeln Sie den Fuß nicht ab. Der Druck wechselt hauptsächlich zwischen der Ferse und dem Vorfuß. Diese Bewegung machen wir im Alltag nicht und sie kann zu Nervenquetschungen führen. Das führt zu kribbelnden Füßen. Außerdem wird die Blutzirkulation verringert, was ebenfalls zu kalten Füßen führen kann.

Vorbeugung von Druckstellen durch Überpronation mit Snowboard-Sohlen

Snowboard-Einlagen verhindern nicht nur eingeklemmte Nerven, sondern auch eine Überpronation des Fußes. Wenn Sie Ihre Knie beugen, neigen sich Ihre Füße oft stärker nach innen. Darüber hinaus hat eine große Gruppe von Menschen (einige in größerem Umfang) Hängefüße. Diese Füße sacken beim Snowboarden noch weiter ab. Es kann dann zu Druckstellen an der Innenseite des Fußes kommen, da er gegen die Innenseite des Schuhs drückt. Außerdem kann der kleine Zeh schmerzen, weil sich der Fuß leicht dreht. Gute Snowboard-Sohlen stützen den Fuß, so dass eine Überpronation verhindert wird.

Die richtige Fußgewölbestütze für einen hohen Rist

Wenn Sie einen hohen Rist haben, werden Sie feststellen, dass Sie auch viel Platz unter dem Fuß haben. Der Druck, der beim Snowboarden entsteht, führt dazu, dass der Fuß durchhängt. Das hat zur Folge, dass der Fuß etwas länger und etwas breiter wird. Um ein Durchhängen zu verhindern, sollte das Fußgewölbe gepolstert sein. Die meisten Standardsohlen von Snowboardschuhen haben keine Stützfunktion. Warum eigentlich nicht? Ganz einfach. Jeder Fuß ist anders und braucht eine andere Sohle. Jemand mit einem Senkfuß (Plattfuß) kann nicht auf einer Sohle mit einem hohen Fußgewölbe stehen. Umgekehrt hat jemand mit einem hohen Rist (großer Raum unter dem Fuß) keinen Halt auf einer flachen Snowboardsohle.

Sidas Snowboard-Einlagen zum Skifahren oder Snowboarden

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Marken von Einlagen für das Snowboard. Der Marktführer in diesem Bereich ist Sidas. Eine gute Sohle ist z.B. die Winterversion 3Feet von Sidas. Die Sohlen sind in 3 Varianten erhältlich. Low, Medium und High. Außerdem verfügt diese Winterversion über eine Aluminium-Isolierung unter dem Vorfuß für zusätzliche Isolierung.

snowboard schoenen zooltjes